Post am Sonntag zum Samstag

Ich habe bei meinem Freund übernachtet, musste vor allem raus von Zuhause.

Ich hab das heute einfach nicht ausgehalten. Meine Mutter hat im Badezimmer geputzt und hatte den Putzeimer kurz in den Flur gestellt. Da ich den Badewannenlift auseinanderbauen wollte – wir brauchen ihn anscheinend nicht mehr und haben auch einen anderen, der vollkommen ausreicht – habe ich mich mit dem schweren Ding ebenfalls in den Flur begeben. Papa wollte mir zur Hilfe kommen, hockte sich hin und stieß dabei aus Versehen den Putzeimer voll Wasser um. Das Wasser verteilte sich auf dem Laminatboden und löste einen Gefühlsausbruch aller aus. Meine Mutter schrie panisch „Nein“ in Sorge um den Laminatboden, der aufquellen könnte, würde das Wasser nicht schnell genug weggewischt. Papa brüllte sie daraufhin an, was sie denn ihren Putzeimer in den Flur zu stellen hat, wenn sie doch im Bad beschäftigt hat.

Ich sah nur zu, wie die beiden sich anbrüllten und in Mutters Augen die Tränen aufsprudelten. Das war seltsam, dass sich die Beiden wegen ein bisschen Wasser so die Schuld zuwiesen. Das kann doch immer mal passieren. Papa war überfordert, Mama auch. Und ich hätte am liebsten „Haltet doch einfach mal beide die Klappe!“ geschrien. Meine Reaktion darauf war aber lediglich, den Badewannenlifter in mein Zimmer zu schleifen und mich da weiter mit ihm auseinanderzusetzen. Was meine Eltern tun war mir völlig egal. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s