13. Mai

Papa hat heute mal die Sonnenbrille abgenommen.

Dennoch geht es ihm sehr schlecht, er findet einfach keinen Mut mehr und will sich mittlerweile nicht mehr professionell helfen lassen. Gut, wenn man voller Erwartungen zum Arzt oder in eine der besten Unikliniken geht, man da mehr als 2 Wochen dann zur Überwachung da bleiben soll und am Ende wird doch wieder nichts gemacht, oder man wird wieder weitergeschoben, etc.. Da würde mir die Hoffnung auch schwinden.

4.Mai

Ich habe das Gefühl, dass es Papa wieder nicht so gut geht.

Er ist stiller geworden und die Sonnenbrille nimmt er auch überhaupt nicht mehr ab.

Ich wünschte, es wäre alles so wie früher. Als ich mit ihm Quatsch machen konnte und all das.